Fussball

Fussball ist DIE Sportart in Deutschland!

Auch beim SV Mörlenbach hat Fussball schon immer einen großen Stellenwert und eine lange Tradition, wenn auch die Abteilung erst seit 1933 offiziell besteht. Im Jahre 1959 entschieden sich einige Mitglieder des Vereins sich aus dem SV zu verabschieden und gründeten den BSC Mörlenbach. Im Jahre 2011 lößte sich der BSC Mörlenbach dann wieder auf und wurde der Fußballabteilung des SV Mörlenbach wieder angeglidert. Seither nennt sich die Fussballabteilung des SV Mörlenbach 1896 e.V. “SV/BSC Mörlenbach” um neben der Tradion des SV  auch der Tradion des ehemaligen BSC gerecht zu werden.

Seine sportlich erfolgreichste Zeit erlebte der SV Mörlenbach unter Trainer Hans-Jürgen Boysen, als die erste Fußballmannschaft ab 1989/90 binnen vier Jahren von der Bezirksliga in die Oberliga Hessen – damals dritte Liga in Deutschland - aufstieg und sich dort drei Jahre lang hielt. In der Oberliga traf man nun auf namhafte Gegner wie Kickers Offenbach, KSV Hessen Kassel, SV Darmstadt 98, FSV Frankfurt und Borussia Fulda.

 

Fußball-Jugendtrainer gesucht!

Die Jugendabteilung des SV/BSC Mörlenbach sucht zur Unterstützung und Ergänzung unseres Trainerteams für verschiedene Altersklassen ambitionierte und engagierte Jugendtrainer. Der SV/BSC Mörlenbach ist ein Traditionsverein im vorderen Odenwald gelegen. Zur Zeit nehmen 11 Jugendmannschaften von den Bambini bis hin zur A-Jugend am Spielbetrieb teil.
Außer der Begeisterung für den Fußball, Engagement und der Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern/Jugendlichen und die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig. Bei der Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen des DFB (Erwerb von Übungsleiterlizenzen) gewährleisten wir unseren Trainern/Trainerinnen vollste Unterstützung.      
 
Sie sind interessiert?
Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Jugendleiter des SV/BSC Mörlenbach, Uli Guschelbauer, unter Tel. 0173/308 15 57 gerne zur Verfügung! Oder schicken Sie eine E-Mail an: jugendleitung.fussball@sv-bsc-moerlenbach.de.

 

Trainingszeiten Jugend

Gruppe Tag Trainer Uhrzeit Ort
Torwarttraining E- bis A-Junioren Mo
Mi
Norbert Schultheiß 18:00 - 19:00
18:00 - 19:00
Stadion
A-Jugend Mo
Mi
Fr
Alex Hübner 18:15 - 19:45
18:15 - 19:45
20:00 - 21:30
Stadion
Weiher
Stadion
B-Jugend        
C-Jugend (2005) Mi
Fr
Uli Guschelbauer 18:00 - 19:30
18:00 - 19:30
Stadion
C-Jugend (2006) Mi
Fr
Christian Anders 17:30 - 19:00
17:30 - 19:00
Weiher
C-Jugend (2005+2006) alle 14 Tage Mo Uli Guschelbauer
Christian Anders
18:00 - 19:30 Stadion
D-Jugend (2007) Di
Do
Benjamin Bischoff 17:15 - 18:45
17:15 - 18:45
Stadion
D-Jugend (2008) Di
Do
Michael Riedner
Mathias Meitzner
17:15 - 18:45
17:15 - 18:45
Stadion
E-Jugend (E1+E2) Di
Fr
Stefan Scholl
Benjamin Kerker
17:00 - 18:30
17:00 - 18:30
Stadion
F-Jugend (F1+F2) Di
Fr
Uwe Stauch 17:15 - 18:30
17:15 - 18:30
Stadion
G-Jugend (G1+G2) Di
Fr
Steffen Langer
Steffen Knapp
16:15 - 17:15
16:15 - 17:15
Stadion
Bambini (Krabbelgruppe) 2014 und jünger Fr Marlen Jahn 16:15 - 17:15 Stadion
Fußball-AG Grundschule Mörlenbach 3./4.Klasse Do Marlen Jahn 11:15 - 12:45 J-J-Halle
Stadion

Trainingszeiten Erwachsene

Gruppe Tag Trainer Uhrzeit Ort
1. - 2. Mannschaft Di
Do
Steffen Knapp (Interim) SV/BSC I
Manuel Klein SV/BSC II
19:15 - 21:00
19:15 - 21:00
Stadion

 

 

Neuigkeiten

SV/BSC Mörlenbach U15 – Hadert mit Chancenverwertung

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

1:1 (0:0) Unentschieden gegen JFV Bürstadt I

Im Spiel gegen die Gäste des JFV Bürstadt haderte die U15 des SV/BSC mit der Chancenverwertung und lies zwei wertvolle Punkte liegen.

Von Beginn an entwickelte sich ein offener Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Der JFV Bürstadt vergab die mögliche Führung genauso wie der SV/BSC. Nach einer Ecke des JFV klärte Pascal Wagner für seinen bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie. Mohammad Biazid verzog auf der Gegenseite nach einem Solo aus aussichtsreicher Position für den SV/BSC. Gleich im Anschluss hätte sich Adrian Thomé freistehend die Ecke aussuchen können. Noch im Gegenzug brachte ein JFV Spieler den Ball nicht im freien Tor unter. Erneut war es dann Adrian Thomé der nach einem „Sahnepass“ von Paul Bartmann am gut reagierenden Gästekeeper scheiterte. Das vermeintliche 1:0 für den SV/BSC durch Fynn Laick kurz vor der Pause, wurde korrekter Weise vom guten Referee Hintenlang wegen Abseits nicht gegeben. So wechselte man torlos die Seiten.

Nach dem Wechsel war der SV/BSC dann spielbestimmend. Folgerichtig ging man in der 41. Minute durch ein Tor von Pascal Wagner in Führung. Er erlief sich einen Rückpass und lies dem herauseilenden Torhüter aus spitzem Winkel keine Chance. In der Folge versäumte es der SV/BSC gleich mehrmals die Führung auszubauen. Zunächst parierte der Gästetorwart einen scharf getretenen Schuss von Adrian Thomé. Dann ging Pascal Wagner’s Volley knapp über die Latte. Mit der nahezu einzigen Chance des zweiten Abschnitts gelang Bürstadt kurz vor Ende der Partie dann das schmeichelhafte 1:1 durch einen Freistoß.
"Der JFV kann sich bei seinem glänzend aufgelegten Torhüter für den Punktgewinn bedanken. Wir müssen uns leider mit dem Unentschieden zufriedengeben.“ so Trainer Uli Guschelbauer. Kommenden Samstag, den 23.11., Anstoß 13.30 Uhr, spielt der SV/BSC in Hüttenfeld.

SV/BSC Mörlenbach – U15-Junioren – Aufstellung:
Alexander Ehrhardt, Miriam Jakob, Patrick Wagner, Jeremy Scheffczyk, Mohammad Biazid, Björn Kübler, Robin Eckstein, Philipp Stephan, Paul Bartmann, Adrian Thomé, Pascal Wagner, Conor Pflüger, Fynn Laick, Jakob Durrer

Tore:
1:0 Pascal Wagner (41.)
1:1 (60.)

SV/BSC C2-Junioren belohnen sich nicht für eine gute Leistung

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

Die C2-Junioren des SV/BSC Mörlenbach verloren am Wochenende äußerst unglücklich beim SV Affolterbach mit 1:2. In den Anfangsminuten sah man ein ausgeglichenes Spiel beider Teams, welches mit fortlaufender Spielzeit immer mehr von einer sehr gut auftretenden Mörlenbacher Mannschaft dominiert wurde. Mehrere sehr gute Möglichkeiten des SV/BSC standen zwei Chancen von Affolterbach gegenüber. Lediglich der verdiente Führungstrefferwollte nicht fallen. Vor allem in der Schlussphase der ersten Hälfte war es ein Spiel auf ein Tor und das Team aus Mörlenbach setzte sich in der Hälfte des Gegners fest.

Ohne Treffer wurde der Gang in die Kabine angetreten. Motiviert aus der Pause kommend versuchte man an die gute Leistung anzuknüpfen, was auch über weite Strecken gelang. Nach der ersten Chance des Gegners in Halbzeit zwei geriet die Mörlenbach Elf mit 0:1 (49. Minute) in Rückstand und wenig später musste man mit der zweiten Chance sogar das 0:2 hinnehmen (58. Minute). Davon nicht beeindruckt rannte das Team aus Mörlenbach weiter an, mehr als der Anschlusstreffer in Spielminute 65 sollte aber nicht mehr gelingen.So musste man erneut eine Niederlage einstecken, und dies trotz einer über weite Strecke überzeugenden spielerischen und kämpferischen Leistung.

Das Team, welches überwiegend aus dem jungen Jahrgang 2006 besteht, ist mit den gezeigten Leistungen aus den letzten Spielen auf dem Großfeld angekommen. Nach dem Abgang von zwei Leistungsträgern aus der letzten Saison stimmen die Leistungen, nur die Ergebnisse wollen dies noch nicht bestätigen. Mit Ausnahme des ersten Spieles gegen den TSV Reichenbach, wo man auf Grund einer schwachen Leistung zu Recht 0:3 verloren hat, konnte man in den bisherigen Spielen bei der JFV Wald-Michelbach/Abtsteinach II (1:4) und gegen die FSG Bensheim II (0:2) den Gegnern auf Augenhöhe begegnen und musste nur auf Grund individueller Fehler als Verlierer vom Platz gehen. Eine Leistungssteigerung ist von Spiel zu Spiel erkennbar. Wenn das Team jetzt noch die erspielten Torchancen nutzt, werden die ersten Punkte bald auf dem Konto stehen. Die nächste Möglichkeit hierfür ist bereits am kommenden Samstag, wenn das Team der JFV Alsbach/Auerbach II zu Gast sein wird.

SV/BSC Mörlenbach U15 – Serie gerissen

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in Fussball

3:4 (2:3) Niederlage gegen JFV W.Michelbach/Abtsteinach I

Die Serie der U15 des SV/BSC ist gerissen. Nach 8 Spielen ohne Niederlage, darunter 7 Siege in Folge, schlug sich das Team durch viele individuelle Fehler quasi selbst.

Die Gastgeber aus W.Michelbach/Abtsteinach gingen durch einen Foulelfmeter früh in Führung. Diese glich Adrian Thomé per Abstauber aus. Ein Distanzschuss von Paul Bartmann konnte die Torhüterin nur abprallen lassen. Keine zwei Minuten später sorgte Miriam Jakob, ebenfalls mit einem Abstaubertor nach einer Ecke, für die zwischenzeitliche 2:1 Führung des SV/BSC. Zwei Unachtsamkeiten der Abwehr brachten den Gegner jedoch noch vor der Pause wieder mit 2:3 in Front.   

Nach dem Wechsel spielten beide Teams auf Sieg. Eine erneute Unachtsamkeit erlaubte dem JFV das 2:4. Der SV/BSC hielt dagegen und schaffte in Unterzahl den Anschlusstreffer durch einen Fernschuss von Pascal Wagner. Der gleiche Spieler hatte kurz vor Schluss den Ausgleich auf dem Fuß. Sein Weitschuss ging allerdings knapp über das Gehäuse. Somit blieb es beim letztlich glücklichen, aber nicht unverdienten Sieg der Gastgeber.
"Wir haben heute zu viele individuelle Fehler gemacht und somit einen möglichen Sieg verschenkt,“ so Trainer Uli Guschelbauer. Kommenden Samstag, den 16.11., Anstoß 13.30 Uhr, erwartet der SV/BSC den Tabellennachbarn JFV Bürstadt im Weschnitztalstadion.

SV/BSC Mörlenbach – U15-Junioren – Aufstellung:
Alexander Ehrhardt, Miriam Jakob, Patrick Wagner, Marc Pahlke, Jeremy Scheffczyk, Mohammad Biazid, Björn Kübler, Robin Eckstein, Philipp Stephan, Paul Bartmann, Adrian Thomé, Pascal Wagner, Conor Pflüger

Tore:
0:1 (4.)
1:1 Adrian Thomé (16.)
2:1 Miriam Jakob (18.)
2:2 (20.)
2:3 (34.)
2:4 (48.)
3:4 Pascal Wagner (61.)

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.