Fußball 08.04.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2019

Beim 0:0 in der Kreisliga B gegen den FC Schönmattenwag vergibt der SV/BSC Mörlenbach zu viele Chancen

Immerhin der erste Punkt in diesem Jahr

Das 0:0 gegen den FC Schönmattenwag täuscht darüber hinweg, dass der SV/BSC Mörlenbach in der Fußball-Kreisliga B weit mehr Chancen als die Gäste hatte, diese aber teilweise fahrlässig vergab und deshalb nur einen Zähler holte. Sprecher Helmut Baumgärtner sah es aber positiv: „Das war der erste Punkt in diesem Jahr. Außerdem war die klare Leistungssteigerung gegenüber den vorigen Begegnungen erkennbar.

Die Hausherren hatten in beiden Halbzeiten viele klare Möglichkeiten, um gleich mehrere Treffer zu erzielen. Torwart Sascha Noe war der beste Mann bei den Gästen. In der 16. Minute hielt er einen Schuss des frei stehenden Monachello, zwei Minuten später verhinderte er die Führung gegen Goderbauer. Beim SV/BSC kamen zwei weitere „80-prozentige Möglichkeiten“ durch Spies und Beka hinzu.

Lars Keßler hatte für den FC in der 39. Minute die Führung auf dem Fuß, aber Keeper Andre Walter wehrte den Drehschuss noch mit einer Blitzreaktion ab. „Keine Ahnung, wie der das hingekriegt hat“, sagte Baumgärtner anerkennend. „Beide Teams waren sehr offensiv ausgerichtet“, stellte er fest. Das zeigte sich auch daran, dass die Gäste häufig in die Abseitsfalle der Einheimischen rannten. Das Chancenübergewicht nach der Pause war noch deutlicher. „Acht klare Möglichkeiten“ gegenüber dem einen Lattentreffer von Knapp in der 48. Minute zählte Baumgärtner. Spies schoss unter anderem in der 79. Minute an den Pfosten, Sabanci und Alter wenige Minuten vor Schluss knapp neben diesen. „Das hätte locker 4:1 oder 5:2 ausgehen können“, bilanzierte der SV/BSC-Sprecher. Ein Sieg für die Mörlenbacher wäre seiner Meinung nach auf jeden Fall verdient gewesen.
SV/BSV Mörlenbach: Walter, Spies, Dölp, Goderbauer, Beka (73. Heer), Krastel (59. Sabanci), Monachello, Wagner, Nazari (65. Alter), Schilling, Stephan. FC Schönmattenwag: Noe, Walter, Sauer, Schörling, Gerl, Riesinger, Knapp, Lukka Keßler (46. Zink), Smieja, Patzak (79. Eisenhauer), Lars Keßler (72. Sauer).

Niklas Dölp und Lukas Goderbauer können sich nicht entscheiden, wer schießen soll: Auch diese Mörlenbacher Chance verpuffte, zudem bot Schönmattenwags Schlussmann Sascha Noe beim 0:0 eine starke Leistung. Bild: Sascha Lotz

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.