Fußball 18.11.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2019

SV/BSC Mörlenbach - SV Kirschhausen 0:4: Fast hätten die Hausherren die Partie absagen müssen, weil derzeit so viele Spieler krank sind. Doch mit der Unterstützung aus der Soma und der zweiten Mannschaft bekam man gerade so eine Elf zusammen. SV/BSC-Sprecher Helmut Baumgärtner sprach von einem „korrekten Ergebnis“, auch wenn drei der vier Gegentore in den letzten zehn Minuten fielen. „Es war einfach nicht mehr drin“, meinte er. Als Philipp Weis in der 75. Minute beim 0:1 gegen Omid Nazario klärte, hätte das der Begegnung vielleicht noch eine Wende geben können.

Die erste Chance der Gastgeber hatte Tobias Franken in der 11. Minute, doch SV-Keeper Simon Ende holte den Ball aus dem Winkel. „Wir haben die Spielzüge oft nicht fertig gespielt“, so Baumgärtner. Der Gegner hingegen hatte noch einige Möglichkeiten mehr und dominierte die Partie. Matchwinner war bei den Gästen Maximilian Biereder, der nach seiner Einwechslung in der 78. Minute zuerst noch Andre Walter im Tor prüfte, aber kurz danach die beiden entscheidenden Treffer markierte.
SV/BSC Mörlenbach: Walter, Klein, Melzer, Bartmann, L. Goderbauer, Nazari, Stephan, Franken (67. Zimmermann), Calogero, Anders (75. Walter), Sapina (21. Kerker).
Tore: 0:1 Rettig (38.), 0:2/0:3 Biereder (85./86.), 0:4 Sapina (90.+2, Eigentor).tom

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.