Fußball 02.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2019

TSV Weiher stellt schon in der ersten Hälfte den 2:0-Sieg im B-Liga-Ortsderby beim SV/BSC Mörlenbach sicher

Frühe Entscheidung durch Aliev und Haas

Der Sieg des Favoriten war fast zu erwarten. Aber der SV/BSC Mörlenbach verkaufte sich in seinem letzten Spiel unter Interimstrainer Steffen Knapp gegen den TSV Weiher teuer. Letztendlich hieß es dann doch 2:0 für die Gäste im Ortsderby der Fußball-Kreisliga B. SV/BSC-Sprecher Helmut Baumgärtner wertete die Leistung der zusammengewürfelten Mannschaft sehr positiv. Fürs letzte Aufgebot wurde alles zusammengekratzt, was noch laufen konnte. So wurden auch Soma-Spieler reaktiviert wie Stefan Scholl etwa.

Mörlenbachs Christian Anders (links) kommt vor dem Weiherer Dennis Majewski an den Ball.


Gehörte die erste Halbzeit dem TSV, der sich noch zwei oder drei weitere gute Möglichkeiten erspielte, so hatten die Hausherren nach der Pause mehr vom Spiel. Da zählte Baumgärtner drei gute Chancen auf SV/BSC-Seite. Unter anderem vermisste er einen Elfmeterpfiff, als Antona Calogero von den Beinen geholt wurde. Als „umkämpft, aber friedlich“ bezeichnete er das Derby vor 130 Zuschauern. Für ihn war das Ergebnis am Ende korrekt.

In der 20. Minute schoss Omid Nazari aus fünf Metern vorbei, in der 55. war es Tobias Franken, dessen Ball nur um Zentimeter das Tor verfehlte. Uwe Schmittinger im TSV-Tor hatte gleich zwei Möglichkeiten, um sich auszuzeichnen. Erst scheiterte Christian Anders aus 24 Metern an ihm, dann hielt er in der 58. Minute einen direkten Freistoß von Franken.

Weiher indes traf schon im ersten Abschnitt zur 2:0-Führung durch Tore von Aliev (5.)und Haas per Elfmeter (39.). Verzeichnete Baumgärtner in der ersten Hälfte durch Sebastian Merkel und Jan Sarnowski noch zwei weitere hochkarätige Chancen für die Gäste, war vom TSV in den zweiten 45. Minuten nichts Gefährliches mehr zu erkennen.
SV/BSC Mörlenbach: Marszewski, Klein (70. Sapina), Melzer, Scholl, L. Goderbauer, Stephan, Nazari, Anders, Franken, Calogero (46. Nazari), J. Goderbauer.
TSV Weiher: Schmittinger, Aliev, Werner, Haas, Sarnowski, Merkel, Krastel, Fath, Alter (75. Barth), Maas, Heinzelbecker.
Tore: 0:1 Aliev (5.) 0:2 Haas (39., FE). tom

Tobias Franken (rechts) im Laufduell gegen den Weiherer Tobias Alter. Im Derby der Fußball-Kreisliga B schlug der TSV die Gastgeber vom SV/BSC Mörlenbach 2:0. Bilder: Philipp Reimer

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.