Tischtennis 03.12.

Geschrieben von Jürgen Dreißigacker am . Veröffentlicht in 2019

SV Mörlenbach gerät nach Niederlage unter Druck

Gawlowski geht leer aus

Nach der 2:9-Niederlage bei der DJK SSG Bensheim III muss der SV Mörlenbach zum Ende der Vorrunde unbedingt punkten, um den Anschluss an das Tabellenmittelfeld der Tischtennis-Kreisliga nicht zu verlieren.

Nach zwei Doppelniederlagen punkteten Ziener/Engel in fünf Sätzen. Ralph Spönlein und Franz Gawlowski unterlagen klar in drei Sätzen. Nach den beiden Spielverlusten von Bernd Ziener (1:3) und Karl Helmling (2:3) war klar, dass in Bensheim nichts zu holen sein wird. Während zum Ende des ersten Durchganges Ersatzmann Richard Steiner klar den Kürzeren zog, setzte sich Hugo Engel in vier Sätzen durch. Der sonst zuverlässige Franz Gawlowski blieb auch im zweiten Match unter seinen Möglichkeiten und blieb erneut ohne Satzgewinn. Gleiches gilt für Ralph Spönlein.

Beim Tabellenführer TTC Heppenheim sahen sich die Jungen 13 von Beginn an auf verlorenem Posten.

Erst beim 0:7 konnte Jan Leon Gölz den Ehrenpunkt erringen. Eine reelle Siegchance hatte Tim Rederath nach 2:1-Führung. rac

SV Mörlenbach 1896 e.V.
Geschäftsstelle: Schulstraße 2/Clubhaus im Stadion · 69509 Mörlenbach
Postfach 1323 · 69505 Mörlenbach
Tel.: 0 62 09 / 52 90 · Fax: 0 62 09 / 53 01

     

 

 

© 2014 SV Mörlenbach. Alle Rechte vorbehalten.